Mein Hobby - Haus und Garten

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Garten-News

Haus und Garten Nachrichten


Seite
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10

Schmetterling im Gartenteich

16.11.12
Richtig heizen kann Heizkosten sparen

Ab Oktober beginnt die Heizsaison und durch die hohen Rohstoffpreise kann dieser Winter ziemlich teuer werden. Hier ein paar Tipps, wie Sie trotzdem Heizkosten sparen können. Damit das Haus keinen Schaden nimmt, sollte aber die Grundtemperatur im ganzen Haus nicht unter 16 Grad sein, da sonst sich durch das Tauwasser eventuell Schimmel bilden kann. Für das Schlafzimmer reichen in der Regel bis 18 Grad völlig aus. Im Esszimmer und Wohnzimmer sollen zwar 20 Grad ausreichen, aber ich heize trotzdem 21 Grad, da es sonst ungemütlich wird. Im Arbeitszimmer und Kinderzimmer braucht es schon 22 Grad, damit keiner frieren muss. Im Gang wird bei uns gar nicht geheizt und die Küche wird in der Regel durch den Herd schon ordentlich aufgeheizt. Zum Lüften werden kurz alle Fenster aufgemacht und nach ein paar Minuten alle Fenster geschlossen. Frische Luft heizt sich meist viel besser auf als verbrauchte Raumluft.


11.10.12
Endspurt im Garten, bevor der Winter kommt

Die Tage werden kürzer, was ein sicheres Zeichen ist, das der Winter kommt. Also noch mal die Ärmel hochkrebeln und alle wichtige Arbeiten vor dem erste Frost erledigen. Wichtig ist, jetzt bald die Kübelplanzen ins Winterquartier zu bringen und den Balkon, Terasse und den Garten winterfest zu machen. Dazu sollten Sie alle Pflanzen in Sicherheit bringen und die Blätter einsammeln. auch der Rasen sollte nochmal vor dem Winter gemäht werden. Jetzt kann schon begonnen werden, die Bäume zu schneiden, denn ein Baumschnitt geht nur, wenn kein Forst herrscht. Wenn der Winter diesmal länger als der März wird, ist im April kein Baumschneiden mehr möglich. Brachliegende Beete kann man jetzt umstechen und Hecken gehören gestutzt. Wer denkt, das noch genug Zeit dafür ist, sollte sicherheitshaber lieber auf die Experten hören, die dieses Jahr einen sehr frühen Wintereinbruch auch in tieferen Lagen vorhersagen.


13.09.12
Der Herbst kommt mit feurigen Dahlien

Im Herbst wird es noch mal richtig farbenfroh im Garten, denn spätestens wenn die Dahlien blühen, wird die 3. Jahreszeit eingeläutet. Die Blume kommt eigentlich aus Mexiko (vor ca. 200 Jahren) und wurde nur eingeführt, weil man sich durch die Pflanze ein neues Nahrungsmittel erhoffte. Zwar wurde aus der Blume kein neues Nahrungsmittel, aber manche Köche nehmen die Blüte zur Verzierung von Salaten. Wer auch mal die Dahlien in seinem eigenen Garten haben möchte, sollte die Knolle gegen Ende April setzen. Doch wo Dahlien sind, sind die Schnecken nicht weit. Um die Blüten im Herbst vor Frost zuschützen, sollte man bei den gefährdeten Tagen einen Schutz über die Blüten hängen. Denn bei starkem Forst sind möglicherweise am nächsten Tag die Blätter total schwarz. Die Dahlien gibt es in mehreren Farben und das Farbenspiel lässt sich wunderbar kombinieren.


30.08.12
Jetzt Schnäppchen für Haus und Garten kaufen

Wenn der Sommer langsam zu Ende geht, sinken oft auch die Preise für Haus und Gartenmöbel. Jetzt kann es sich lohnen, genau auf die Anzeigen von Baumärkten und Kaufhäuser zu schauen und bei Bedarf günstig einzukaufen. Die Lager für die Sommersachen müssen meist geräumt werden, so dass ein spontaner Besuch im Baumarkt interessant sein könnte. Auch ich spiele mit dem Gedanken, endlich mal neue Gartenmöbel zu kaufen, die richtig bequem sind. Schon letztes Jahr waren da teilweise Rabatte von bis zu 70 % drinnen. Auch dieses Jahr ist mit Preisnachlässen in dieser Größenordnung zu rechnen. Für z. B. Markisen, Gartenhäuser oder neue Blumentöpfe beginnt jetzt die richtige Zeit. Auf keinen Fall sollten Sie bis zum Frühjahr nächstes Jahr warten, denn dann steigen meist bestimmt die Preise wieder. Fragen Sie doch einfach mal den Verkäufer, ob er nicht noch zusätzlich einen Preisnachlass gewähren kann. Denn manchmal ist noch selbst dann noch ein tieferer Preis möglich.

Seite
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü